StartPflanzenAlpenblumen

Bild vergrößern!
Alpenaster
Aster alpinus
(Korbblütler)
 
Blütenfarbe: violettblau
Blütezeit: Juli-September
Pflanzengröße: 5-20cm

Vorkommen:
Rasen und steinige Hänge
gerne auf Kalk, bis 3200m
 
 
Besonderheiten:
Der Blütenstand des Korbblütlers besteht aus den violetten Zungenblüten und den leuchtend goldgelben Röhrenblüten. Die Pflanze ist überall behaart, die länglichen Blätter sind von 3 Nerven durchzogen. Man findet die Alpenaster in der Schneestufe auf großer Höhe. Dabei stellt der Blütenstand mit den vielen Einzelblüten ein Vorteil dar. Es reichen wenige Insekten zur Befruchtung einer ganzen Korbblüte aus. Die blauvioletten Zungenblüten dienen lediglich zur Anlockung, während die gelben Röhrenblüten die Fortpflanzung übernehmen. Nach dem Einsetzen der Schneefälle im Herbst bleiben die vertrockneten Blütenstengel stehen und ragen über den Schnee hinaus. Die Früchtchen mit dem Schopf aus borstigen Haaren werden dann vom Wind fortgetragen und verbreitet.
 
§  Gesetzlich geschützte Pflanze
 
Copyright: T. Seilnacht